SONY DSC

Institut für Sportwissenschaft  – Abteilung Trainings- und Bewegungswissenschaften

Unsere Forschungsschwerpunkte sind die Interaktion des neuronalen und des muskuloskeletalen Systems, deren Adaptation durch mechanische Belastung und deren Einfluss auf die menschliche Leistungsfähigkeit, Bewegungskontrolle und Bewegungssicherheit.

Der Fokus ist darauf gerichtet, das neuro-biomechanische Potenzial des Menschen zu quantifizieren, zu verändern und dessen Einfluss auf die Lokomotion im Alltag und im Sport zu untersuchen. Vor diesem Hintergrund erforscht die Abteilung auch die Rolle sportlicher Aktivität für die Prävention von Verletzungen und die Erhaltung der Lebensqualität bei Menschen im Altersgang oder mit chronischen Erkrankungen.

 

Empfohlene Produkte

Vicon Vantage

Die Vantage-Serie stellt das Flagship von Vicon dar. Die Auswahl erstreckt sich von 5 MP- über 8 MP- bis zu 16 MP-Kameras bei Aufnahmeraten von bis zu 2000 Hz. Verschieden Onboard-Sensoren erleichtern die tägliche Arbeit mit dem Systems. Für Aussenaufnahmen, grosse Aufnahmevolumen und besonders schnelle Bewegungen sind diese Kameras die erste Wahl.

Myon aktos EMG

Das aktos EMG System überzeugt durch sein einfaches Handling, das kompakte Design, die lange Betterielaufzeit oder den optionalen on-board Speicher. Diese Eigenschaften machen das System Flexibel für den Einsatz im Labor oder im Feld.

AMTI Optima KMP

Die Optima Kraftmessplatte ist das Topprodukt unter den AMTI Kraftmessplatten. Die patentierte Kalibrations-Technologie garantiert eine hohe Genauigkeit über der gesamten Plattformoberfläche und geht somit den nächsten Schritt in der biomechanischen und ganganalytischen Kraftmessung.

Das Lehr- und Lernzentrum der Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaften der TUM

Ein besonderes Merkmal der Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaften der TUM liegt darin, dass es ein Lehr- und Lehrzentrum (LLZ) gibt. Für die Ausbildung der Studierenden verfügt das LLZ über ein eigenes Vicon System. In Kombination mit Kraftmessplatten, EMG und einem Laufband kann den Studierenden ein breites Spektrum geboten werden.

Im LLZ sind unter anderem folgende Projekte, durchgeführt durch Studenten, entstanden:

  • Untersuchung zur sensomotorischen Kontrolle beim Niedersprung
  • Kinematische Analyse verschiedener Teakwondo-Kicks

 

Interessiert an einer ähnlichen Lösung?

Hier melden!