Bewegungslabor Berner Fachhochschule

Die Berner Fachhochschule beschäftigt sich mit den Neuromuskuläre Anpassungen der Unteren Extremität aufgrund von Pathologien (Orthopädische Krankheitsbilder) und Interventionen (Training, Therapie, Hilfsmittel, etc.).

Die sind zum Beispiel:

  • Weiblicher Beckenboden: Neuromuskuläre Kontrolle des Beckenbodens in funktionellen Situationen und Entwicklung neuer Therapiemöglichkeiten.
  • Ortho-Team: Gang- und Funktionsanalyse bei Kindern mit Infantiler Cerebralparese (ICP) zur Anpassung und Optimierung Orthopädischer Hilfsmittel.

Zu ihren Patientinnen und Patienten gehören hauptsächlich Personen mit orthopädischen Beschwerden, Patientinnen mit Inkontinenz, Gesunde (Freizeitsportler, Athleten).

Das Labor wird von drei Partnern, der Berner Fachhochschule, dem Institut für Physiotherapie des Inselspitals in Bern und von der Ortho-Team AG aus Bern gemeinsam getragen. Diese Partnerschaft ermöglicht die Bearbeitung vielfältiger interdisziplinärer Fragestellungen. Neben wissenschaftlichen Fragestellungen können qualitätssichernde Massnahmen und Hilfsmittelentwicklungen gemeinsam mit der Praxis vorangetrieben werden.

 

Empfohlene Produkte

Vue

Die Referenz-Video-Kamera von Vicon ermöglicht 100%ig synchrone Videobild-Überlagerung mit den 3D-Markerdaten. In einem einzigen Kalibrationsvorgang können alle Vicon Kameras gemeinsam kalibriert werden. Die Vue ist mit Vantage- und Vero-Kameras kompatibel.

Vero

Die kompakten Vero-Kameras gibt es als 2.2 MP und 1.3 MP Variante. Dank Vario-Objektiv und Sensor im 2:1 Format (Vero 2.2), lassen sich diese Kameras sehr vielseitig einsetzen und jederzeit flexibel an verschiedene Aufnahmevolumen/Räume anpassen. Einzigartig ist auch das Preis-Leistungs-Verhältnis der Vero-Serie.

Vantage V16

Die Vantage-Serie stellt das Flagship von Vicon dar. Die Auswahl erstreckt sich von 5 MP- über 8 MP- bis zu 16 MP-Kameras bei Aufnahmeraten von bis zu 2000 Hz. Verschieden Onboard-Sensoren erleichtern die tägliche Arbeit mit dem Systems. Für Aussenaufnahmen, grosse Aufnahmevolumen und besonders schnelle Bewegungen sind diese Kameras die erste Wahl.

Projekte 2016

  • Clinical and Biometric Analysis of Different Trunk Orthoses
    Kooperation mit dem Universitätsklinikum Freiburg im Breisgau, Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Einfluss der Stochastischen Resonanztherapie auf Gleichgewicht, Gang und Kraft bei Patient/-innen nach Schlaganfall oder Schädel-Hirn-Trauma (SNF DORE).
  • «Sensorimotor Knee – Reflexaktivierung der Oberschenkelmuskulatur»
    Kooperation mit der Lindenhofgruppe, Sonnenhof, Kniechirurgie und Sportverletzungen sowie der Universität Rostock, Institut für Sportwissenschaft, Förderung: Lindenhofstiftung Bern
  • Stress Urinary Incontinence Physiotherapy – SUIP (SNF Abtl. III)
  • The CurePPaC Study analysing non-surgical treatment strategies to Cure Pes Planovalgus associated Complaints (SNF Abtl. III)
  • Development of a Low-Cost 3D motion capture system
  • Entwicklung einer neuartigen Methode des dynamischen Gleichgewichtstrainings mittels mobilem Geräteset aus Smartphone und «Headmounted-Display» (Machbarkeitsstudie) in Zusammenarbeit mit der Hochschule der Künste (HKB), Bern, Förderung: KTI
  • Überprüfung der Machbarkeit eines sensorbasierten therapeutischen Rückentrainers Kooperation mit dem Departement Technik und Informatik der BFH (Institute for Human Centered Engineering & Zentrum Technologien in Sport und Medizin), Förderung: KTI
  • Pelvic floor muscle displacement and activity during impact activities in continent and incontinent women – An exploratory study
  • Nordic Walking in der Psychosomatik: Effektivität und Ökonomie

Interessiert an einer ähnlichen Lösung?

Hier melden!