Diagnostik- und Forschungslabor Trainingswissenschaft am Institut für Sportwissenschaft der Universität Rostock

Das Institut für Sportwissenschaft der Universität Rostock befasst sich mit kurz-, mittel- und langfristigen Auswirkungen von bewegungsbezogenen Interventionen auf die Leistungsfähigkeit. Im Speziellen befasst sich die Gruppe derzeit mit der trainings-und bewegungswissenschaftlichen Erforschung neuromuskulärer und kardiorespiratorisch-metabolischer Phänomene im Kontext von akuter Beanspruchung, körperlicher und mentaler Ermüdung sowie von Trainingsinterventionen. Das Spektrum der Patienten ist breit. Das Team untersucht kranke sowie gesunde Personen, Kinder, Erwachsene und ältere Personen. Auch Sportlerinnen und Sportler gehören zum Patientenkreis.

Schwerpunkte:

  • Analyse von Trainingsmaßnahmen, Rehabilitationsverläufen und Leistungsstrukturen
  • Analyse der Auswirkungen von Ermüdung, kontraktionsinduzierter Muskelverletzung und Supplementen auf das neuromuskuläre System
  • Analyse der körperlichen Leistungsfähigkeit im Altersgang
  • Entwicklung diagnostischer Messgeräte und Messmethoden
  • Evaluation von bewegungsunterstützenden Maßnahmen

 

Empfohlene Produkte

GRAIL

GRAIL steht für Gait Realtime Analysis Interactive Lab. Es handelt sich dabei um ein interaktives Ganglabor mit integrierter virtueller Umgebung, Bewegungserfassung, Kraftmessung und verschiedenen Trainings-Applikationen.

Vero

Die kompakten Vero-Kameras gibt es als 2.2 MP und 1.3 MP Variante. Dank Vario-Objektiv und Sensor im 2:1 Format (Vero 2.2), lassen sich diese Kameras sehr vielseitig einsetzen und jederzeit flexibel an verschiedene Aufnahmevolumen/Räume anpassen. Einzigartig ist auch das Preis-Leistungs-Verhältnis der Vero-Serie.

Cometa picoEMG

Das Cometa picoEMG System überzeugt durch sein einfaches Handling, das kompakte Design, die lange Betterielaufzeit und den optionalen on-board Speicher. Diese Eigenschaften machen das System Flexibel für den Einsatz im Labor oder im Feld.

Ganganalyse im virtuellen Raum

Ganganalyse im virtuellen Raum

Das erste und zur Zeit einzige GRAIL (Gait Real-time Analysis Interactive Lab) in Deutschland steht an der Universität Rostock. Die Universität Rostock arbeitet in einem interdisziplinären Team mit dieser innovativen Technologie. Äusserst genaue Echtzeit-Ganganalyse in einer interaktiven, virtuellen Umgebung unter alltagsrelevanten Bedingungen eröffnen neue Möglichkeiten in der Forschung.

Interessiert an einer ähnlichen Lösung?

Hier melden!