Labor für Funktionelle Biomechanik, Klinik für Orthopädie und Traumatologie

Im Labor für Funktionelle Biomechanik am Universitätsspital Basel werden die drei Forschungsschwerpunkte «In Vivo Mechanosensitivität von Geweben des Bewegungsapparates»,«Diagnostik, Prävention und Therapie von erkrankungsbedingten Gang- und Bewegungsmustern»sowie «Innovation und Produktentwicklung».

Empfohlene Produkte

Vicon Vero

Die kompakten Vero-Kameras gibt es als 2.2 MP und 1.3 MP Variante. Dank Vario-Objektiv und Sensor im 2:1 Format (Vero 2.2), lassen sich diese Kameras sehr vielseitig einsetzen und jederzeit flexibel an verschiedene Aufnahmevolumen/Räume anpassen. Einzigartig ist auch das Preis-Leistungs-Verhältnis der Vero-Serie.

Cometa miniWave EMG

Cometa miniWave ist ein effizientes, medizintechnisch zertifiziertes System für eine Oberflächen-Elektromyografie. Es besticht mit seiner einfachen Handhabung und seinen leistungs- starken Funktionen. MiniWave lässt sich schnell und problemlos mit der WaveTrack-3D-Bewegungsanalyse verbinden, sodass die elektrischen Signale der EMG und die Bewegungsdaten gleichzeitig erfasst werden können.

zebris Lauf- und Ganganalyse

Druckverteilungsmessung auf dem Laufband leicht gemacht! Die Ganganalyse auf dem Laufband ermöglicht die Betrachtung des menschlichen Gangs in verschiedenen Laufgeschwindigkeiten mit einer hohen Anzahl an Schrittwiederholungen.

«bed side to bench to bed side» Methoden

Eine enge Anbindung der Forschung an die Klinik für Orthopädie und Traumatologie und Kollaboration mit dem Department of Biomedical Engineering sowie dem Departement Klinische Forschung der Universität Basel ermöglicht «bed side to bench to bed side» Methoden, in denen die optimale körperliche Funktionsfähigkeit des Patienten im Mittelpunkt steht. In diesem Setting werden Fragen der Grundlagenforschung bis hin zu klinisch motivierte angewandte Forschungsfragen untersucht.

Interessiert an einer ähnlichen Lösung?

Hier melden!